Links

Gute Links von anderen Praxen oder ähnlichen Einrichtungen:

Studie zu Belastungen von künstlichen Hüften 2018 ergab:

In der Beobachtungsstudie wurden Messwerte bis zu 5,8 Jahre lang während unterschiedlicher Aktivitäten des täglichen Lebens gesammelt. Die höchste Belastung des Hüftgelenks mit einem Drehmoment bis zu 11,5 Nm stellten sie beim Einbeinstand mit abduziertem kontralateralem ge- strecktem Bein. Bei den meisten anderen Bewegungsaktivitäten sei der Wert unter 4 Nm geblieben, so die Wissenschaftler.

Außer beim Stehen auf einem Bein wurden Spitzenwerte beimBrustschwimmen, der Muskeldehnung und Muskelkontraktur beim Zweibeinstand gemessen. Die Werte reichten von 6,3 bis 11,5 Nm. Auch auf das Ganzkörpervibrationstraining, das in der Studie auf Amplituden zwischen 1 und 4 mm und Frequenzen zwischen 12,5 und 50 Hz ausgerichtet war, sollte besser verzichtet wer- den. Die niedrigsten medianen Werte wurden beim Spazierengehen und Joggen ermittelt.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK